Großeinsatz in der Grinauer Straße am späten Nachmittag des 22. August, wo ein Mehrfamilienhaus komplett von Feuer und Wasser zerstört wurde. 

 

Bedingt durch die Dachkonstruktion konnten die Einsatzkräfte zunächst nicht an die Brandherde herankommen, sodass weiteres Gerät angefordert werden musste. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hin.

 

Insgesamt waren ca. 150 Mann aus 14 Wehren und dem THW im Einsatz.

 

Das Wichtigste: Es ist körperlich niemand zu Schaden gekommen!!! Alle Bewohner konnten zunächst untergebracht werden, die meisten privat. Am Morgen des 23. August war unsere örtliche FFW noch dabei letzte Brandnester zu bekämpfen, die Einsatzstelle aufzuräumen und abzusichern. Erst jetzt wurde das Ausmaß der Zerstörung sichtbar: Was für eine Tragödie für die Bewohner.

 

Vielen Dank allen Einsatzkräften für die professionelle (und gefährliche) Arbeit!

Ebenfalls Dank an die Gemeinde für den Zusammenhalt, die Unterstützung unserer FFW-Leute und der Geschädigten!

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Flag Counter

Flag counter aktiv seit 30 Jan 2017